Reiten am Strand
 

Urlaub in Andalusien!

Sie möchten die Sonne genießen ? Sie möchten die Wärme genießen ? Sie wollen ans Mittelmeer ? Und reiten wollen Sie auch noch ?
Na, - dann müssen Sie nach Andalusien kommen !
Andalusien erstreckt sich über viele Quadratkilometer und bildet eine südliche Region Spaniens. An seiner Ostküste grenzt es direkt an das Mittelmeer, die westliche Grenze bilden die Berge und Lagunen. Andalusien zieht von allen Regionen des spanischen Mittelmeerraums den meisten Tourismus an, da die Landschaft für beinahe alle Urlaubswünsche etwas zu bieten hat.
Urlauber können hier sowohl das wunderschöne Bergland genießen, ihre Zeit an großen Sandstränden verbringen, oder auch die einzigartigen Reiterhöfe in der Meseta besuchen. Dazu kommt noch die Möglichkeit, das Reiten in den Ferien zu erlernen, natürlich mit Reitunterricht auf spanischen Pferden. Die Küste lädt zum Baden und Sonnen ein und bietet eine unberührte Natur mit sehr guten Hotels, Appartements und Ferienwohnungen, die unterschiedlichen und insbesondere familiären Ansprüchen genügen.
Lange weiße Strände ganz ohne touristische Sehenswürdigkeiten - auch das gibt es in Spanien noch. Im Süden, dort wo Spanien im Sommer immer heißer wird und der Wind sanft die Strände überstreift, locken die weiten weißen Strände der Costa Blanca zu einem Ausritt am Strand. Es ist außergewöhnlich warm und sonnig an der Küste und die Sonnenstrahlen brechen sich in den Wellen des Meeres, in den mit Pinien bewachsenen Dünen und an den weißen Fassaden der Pferdeställe direkt am Reitplatz.
Machen Sie einen Reiturlaub in Andalusien, baden Sie im Mittelmeer, sonnen am Meeresstrand, reiten mit dem Pferd durch den Sand... und wohnen auf einem Reiterhof, der nur 1,5 km vom Strand entfernt ist!
Zur Startseite des Strandreitens in Andalusien
Andalusische Landschaft